Donnerstag, 3. März 2016

Einfach mal ein Shirt verändert


 Hab ich doch von einem Arbeitgeber ein Shirt geschenkt bekommen. Das heißt, eigentlich 2, denn das andere hab ich schon länger, hab es aber nie getragen, weil es beim Rumhüpfen am Beckenrand, wenn ich meine Kurse gebe, viel zu warm ist. Deswegen hab ich mir gedacht, ist doch auch nur ein Stück Stoff und hab ein Kurzes draus gemacht.



Schwierig war nur, dass die Schriftzüge erhalten bleiben.
 

 
So sah es vorher aus.

 
Das ist Shirt Nummer 2.
 
 
Ich hab einfach alles aufgeschnitten, meinen Schnitt aufgelegt und los gings.
Als Abschluß hab ich Falzband gewählt.
 
 
So und nun tauch ich mal ab und hoffe, ich bekomme keinen Ärger.

 
Eure klitschnasse Großmutter
 
Ich verlinke zu RUMS

Kommentare:

  1. Sehr, sehr coole Upcycling-Idee!! Sieht toll aus! Welches SM hast du eigentlich dafür genommen? LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Janine. Ich hab für mich so einige Schnittmuster selbst erstellt. Tut mir leid, das ich dir nicht weiterhelfen kann. Liebe Grüße Kathrin

      Löschen
  2. Klasse gemacht.
    Aus einem völlig unförmigen American-Shirt ein super schön passenden gezaubert.
    Und wie du schon sagst, am Beckenrand ist dieses ärmellose fiel angenehmer.
    LG Britta

    AntwortenLöschen