Donnerstag, 27. Oktober 2016

Sportshirts zum Lachen

 Mein Gott, wie albern.
Eigentlich wollte ich nur eben fix 3 Bilder von jedem Shirt machen und dann entdecke ich den Spiegel für mich.
 
 
Es sind wenige Fotos mit dem ganzen Shirt geworden.
 
 
Ich brauchte dringend neue Shirts, die anderen waren nach meinem Dauergebrauch nicht mehr so schön anzusehen. Jede Woche in der Wäsche und im Trockner, das hält keine Textilie auf Dauer aus.

 
Ich habe hier meinen eigenen Schnitt, das heißt, ich habe ein altes Shirt irgendwann mal auseinander genommen und das wird immer wieder für Sportshirts benutzt.

 
Normal geht auch.

 
Oh Himmel, so viele Bilder und da habe ich schon jede Menge rausgenommen.

 
Eins dämlicher, als das andere.
 
 
Hier mein 2. Shirt.


Was mich immer wieder nervt, sind die vielen Stoffrester im Stoffschrank. Sehen aus, als wäre es noch total viel und wenn man es aufmacht........


 
Also habe ich genau solche Rester hier benutzt. Für den Sport ist es mir nicht ganz so wichtig. Ich muss nicht die Oberstylischste sein, auch wenn ich vor den Gruppen stehe. Im Gegenteil, wenn es zu fesch aussieht, wird mit den Augen geringelt. Das erspare ich mir mittlerweile.

 
Mir gefallen meine Shirts und wenn ich wieder welche brauche, werde ich genauso verfahren.


 
Gut das ich mit dem Rücken zum Spiegel stehe, wenn ich meine Kurse gebe, ich würde ja aus dem Lachen nicht mehr rauskommen.
 

 
Wenn man zu viel Sport treibt.......

 
Das Shirt von oben, manmanmanman bin ich albern.


 Ein letztes noch. Damit es mal richtig zu sehen ist.

 
 
Eure alberne Großmutter
 
Ich verlinke zu RUMS

Kommentare: